team_kurt_schloffer

DI Dr. techn. Kurt  Schloffer

Geschäftsführender Gesellschafter
Added Value International GmbH

logo tm

Xing Logo


Jahrzehntelange internationale Führungserfahrung in internationalen Papierkonzernen

Aus- und Weiterbildungsschwerpunkte:

Ganzheitliche Unternehmensführung, Unternehmensentwicklung, Zielplanung, KVP

Tätigkeitsbereiche:

  • Unternehmensstrategieentwicklung (Technik, Technologie)
  • Marketingkonzepte
  • Entwicklungsplanung
  • Due Dilligence, Feasibilitystudien
  • Vernetzungsmanagement
  • Sanierungsmanagement - Restructuring
  • Konfliktmanagement
  • KVP-Prozesse, Cost Cutting Programme
  • Beratung in Gewährleistungsfragen
  • Lektor und Projektkoordinator an der Fachhochschule Salzburg, Campus Kuchl.
  • Lektor an der Papiermacherschule Steyeremühl
  • Leitung des Bachelorprojektes „Wertstoffgewinnung aus den Rückständen eines
    TRF - Membranfilters und deren spezifischer Wiedereinsatz in Produktionsprozessen“
  • Lektor an der Montanuniversität Leoben - Lehrgang: Recycling in der Papierindustrie

 

Referenzen:

25 erfolgreiche Praxisjahre als TU-Assistent, Abteilungsleiter (F&E-Sappi), Betriebsleiter(PWA, SCA, MODO, M-real), Technischer Vorstand (Zellstoff Pöls AG, De Eendrachtkarton) und Stv. AR-Vorsitzender (Biocel Paskov a.s.), Geschäftsführender Gesellschafter der Added Value GmbH und der Added Value International GmbH, Lektor und Projektkoordinator an der Fachhochschule Salzburg

ARBEITSSICHERHEITSQUALIFIKATIONEN

  • Spezialausbildung im Umgang mit Chemikalien und brennbaren Stoffen im Rahmen des Studiums der Technischen Chemie
  • ASI-Verantwortlicher im Rahmen der Funktion des Betriebsleiters (120 MA) für die Abteilungen Holzplatz, Zellstofferzeugung, Mechanische Werkstätte,
    Technologisches Labor bei der m-real Hallein AG (1992 - 2002)
  • ASI-Verantwortlicher in der Funktion des Vorstands-Vorsitzenden der Zellstoff Pols AG (A, 380 MA) 2002 - 2007
  • ASI-Verantwortlicher in der Funktion des Vorstands-Vorsitzenden von De Eendracht Karton (NL, 250 MA) 2006
  • ASI-Verantwortlicher der HEINZEL Gruppe für die Standorte
    • Pöls (A, 380 MA)
    • Biocel Paskov (CZ, 450 MA)
    • Estonian Cell (Est, 90 MA)
    • De Eendracht Karton (NL, 250 MA)
  • 4 Jahre Vorsitzender des ÖZEPA - Arbeitskreises Arbeitssicherheit der Österreichischen Papierindustrie (2003 - 2007)
  • Diverse interne und externe sicherheitstechnische Weiterbildungsseminare

 

Diverse interne und externe sicherheitstechnische Weiterbildungsseminare

 

CURRICULUM VITAE DER GESCHÄFTSFÜHRUNG

Status: Jänner 2015
Name: Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Schloffer
Wohnadresse:  
Tel./Fax:  
Mobil: +43 664 533 0 225
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.added-value-international.com

 

Persönliche Daten

Geboren am: 15.11.1957
Geburtsort: GRAZ
Geburtsland: Österreich
   
   
   

 
Allgemeines

Militärdienst 04 - 11 1987 Nachschubtransportkompanie GRAZ
Zahlreiche Fachvorträge, Veröffentlichungen, diverse zusätzliche Managementausbildungen, Spezialkurs
Englisch G.I.T., Mitglied diverser Vereine (ZELLCHEMING, ÖZEPA, Holzcluster), etc., Verbände. Fachlicher Betreuer etlicher StudentInnen bei deren Diplom- und Doktorarbeiten.

Schulausbildung

1965 - 1968 Volksschule GRAZ, Liebenau
1968 - 1976 III. Bundesgymnasium GRAZ, Pestalozzi
1976 Matura mit ausgezeichnetem Erfolg

Studium

1976 - 1982 Studium der Technischen Chemie Spezialfach: Chemieingenieurwesen
02 - 10 1982 Diplomarbeit am Institut für Grundlagen der Verfahrenstechnik der TU-Graz Thema: Chemische Eignung von Kälte- und Schmiermitteln und Gemischen in Kompressionswärmepumpen
12 1982 Graduierung zum Dipl.-Ing. für Chemieingenieurwesen
1983 - 03 1987 Doktoratsstudium als Assistenzprofessor am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Apparatebau (TU-Graz) Thema: Entwicklung eines halbautomatischen gasanalytischen SO2-, NOX-, O2-, CO2 - Messverfahrens zur Ermittlung der Wirksamkeit des trockenen Kalk-Additiv- Rauchgasentschwefelungsverfahrens
03 1987 Promovierung zum Doktor der technischen Wissenschaften

Beruflicher Werdegang

12 1987 - 07 1992 LEYKAM Mürztaler, KNP, heute SAPPI - Gratkorn, zuerst stellvertretender, dann Leiter der Abteilung für Zellstoffanalytik und Verfahrensentwicklung (Aufschluss- Bleichtechnologie, etc.) im Bereich F & E); Führung von 8 MitarbeiterInnen
08 1992 - 03 2002 Betriebsleiter Zellstofferzeugung m-real Hallein AG, Abteilungen Holzplatz-Zellstoff- fabrik-Fasertechnologie-Dezentrale Mechanische Werkstätte, Führung von 125 MitarbeiterInnen
04 2002 - 03 07 Technischer Vorstand und gewerberechtlicher Geschäftsführer d. Zellstoff Pöls AG (CEO), Führung von 340 MitarbeiterInnen Umsatzverantwortlich für 204 Mio EUR, Technologischer und Arbeitssicherheitsverantwortlicher in der Heinzel Group ® Beiratsmitglied bzw. 1 Jahr Beiratsvorsitzender Papierholz Austria GmbH
Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von Biocel Paskov , a.s. (CZ), 450
MA09 2005 - 06 06
b.v.
Technischer und gewerberechtlicher Geschäftsführer von De Eendracht Karton, (NL, 260 MA, Umsatzverantwortlich für 90 Mio EUR)
04 2007 - 12 2011 Geschäftsführender Gesellschafter der Added Value GmbH
 seit Feb. 2008 Geschäftsführender Gesellschafter der Added Value International GmbH
05 2009 - 06 2011 Holzbotschafter und Projektleiter des LEADER-Projektes Holzgemeinde Kuchl
seit Okt. 2009 Lektor für chemische Holztechnologie an der Fachhochschule Salzburg in Kuchl und Projektbetreuer von Bachelor- und Masterprojekten
seit Nov. 2010 Lektor für Papier - Recyclingtechnik an der Montanuniversität Leoben
  Lektor an der Papiermacherschule Steyrermühl


 
 
 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen