team_kurt_schloffer

DI Dr. techn. Kurt  Schloffer

Geschäftsführender Gesellschafter
Added Value International GmbH

logo tm

Xing Logo


Jahrzehntelange internationale Führungserfahrung in internationalen Papierkonzernen

Aus- und Weiterbildungsschwerpunkte:

Ganzheitliche Unternehmensführung, Unternehmensentwicklung, Zielplanung, KVP

Tätigkeitsbereiche:

  • Unternehmensstrategieentwicklung (Technik, Technologie)
  • Marketingkonzepte
  • Entwicklungsplanung
  • Due Dilligence, Feasibilitystudien
  • Vernetzungsmanagement
  • Sanierungsmanagement - Restructuring
  • Konfliktmanagement
  • KVP-Prozesse, Cost Cutting Programme
  • Beratung in Gewährleistungsfragen
  • Lektor und Projektkoordinator an der Fachhochschule Salzburg, Campus Kuchl.
  • Lektor an der Papiermacherschule Steyeremühl
  • Leitung des Bachelorprojektes „Wertstoffgewinnung aus den Rückständen eines
    TRF - Membranfilters und deren spezifischer Wiedereinsatz in Produktionsprozessen“
  • Lektor an der Montanuniversität Leoben - Lehrgang: Recycling in der Papierindustrie

 

Referenzen:

25 erfolgreiche Praxisjahre als TU-Assistent, Abteilungsleiter (F&E-Sappi), Betriebsleiter(PWA, SCA, MODO, M-real), Technischer Vorstand (Zellstoff Pöls AG, De Eendrachtkarton) und Stv. AR-Vorsitzender (Biocel Paskov a.s.), Geschäftsführender Gesellschafter der Added Value GmbH und der Added Value International GmbH, Lektor und Projektkoordinator an der Fachhochschule Salzburg

ARBEITSSICHERHEITSQUALIFIKATIONEN

  • Spezialausbildung im Umgang mit Chemikalien und brennbaren Stoffen im Rahmen des Studiums der Technischen Chemie
  • ASI-Verantwortlicher im Rahmen der Funktion des Betriebsleiters (120 MA) für die Abteilungen Holzplatz, Zellstofferzeugung, Mechanische Werkstätte,
    Technologisches Labor bei der m-real Hallein AG (1992 - 2002)
  • ASI-Verantwortlicher in der Funktion des Vorstands-Vorsitzenden der Zellstoff Pols AG (A, 380 MA) 2002 - 2007
  • ASI-Verantwortlicher in der Funktion des Vorstands-Vorsitzenden von De Eendracht Karton (NL, 250 MA) 2006
  • ASI-Verantwortlicher der HEINZEL Gruppe für die Standorte
    • Pöls (A, 380 MA)
    • Biocel Paskov (CZ, 450 MA)
    • Estonian Cell (Est, 90 MA)
    • De Eendracht Karton (NL, 250 MA)
  • 4 Jahre Vorsitzender des ÖZEPA - Arbeitskreises Arbeitssicherheit der Österreichischen Papierindustrie (2003 - 2007)
  • Diverse interne und externe sicherheitstechnische Weiterbildungsseminare

 

Diverse interne und externe sicherheitstechnische Weiterbildungsseminare

 

CURRICULUM VITAE DER GESCHÄFTSFÜHRUNG

Status: Jänner 2015
Name: Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Schloffer
Wohnadresse:  
Tel./Fax:  
Mobil: +43 664 533 0 225
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.added-value-international.com

 

Persönliche Daten

Geboren am: 15.11.1957
Geburtsort: GRAZ
Geburtsland: Österreich
   
   
   

 
Allgemeines

Militärdienst 04 - 11 1987 Nachschubtransportkompanie GRAZ
Zahlreiche Fachvorträge, Veröffentlichungen, diverse zusätzliche Managementausbildungen, Spezialkurs
Englisch G.I.T., Mitglied diverser Vereine (ZELLCHEMING, ÖZEPA, Holzcluster), etc., Verbände. Fachlicher Betreuer etlicher StudentInnen bei deren Diplom- und Doktorarbeiten.

Schulausbildung

1965 - 1968 Volksschule GRAZ, Liebenau
1968 - 1976 III. Bundesgymnasium GRAZ, Pestalozzi
1976 Matura mit ausgezeichnetem Erfolg

Studium

1976 - 1982 Studium der Technischen Chemie Spezialfach: Chemieingenieurwesen
02 - 10 1982 Diplomarbeit am Institut für Grundlagen der Verfahrenstechnik der TU-Graz Thema: Chemische Eignung von Kälte- und Schmiermitteln und Gemischen in Kompressionswärmepumpen
12 1982 Graduierung zum Dipl.-Ing. für Chemieingenieurwesen
1983 - 03 1987 Doktoratsstudium als Assistenzprofessor am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Apparatebau (TU-Graz) Thema: Entwicklung eines halbautomatischen gasanalytischen SO2-, NOX-, O2-, CO2 - Messverfahrens zur Ermittlung der Wirksamkeit des trockenen Kalk-Additiv- Rauchgasentschwefelungsverfahrens
03 1987 Promovierung zum Doktor der technischen Wissenschaften

Beruflicher Werdegang

12 1987 - 07 1992 LEYKAM Mürztaler, KNP, heute SAPPI - Gratkorn, zuerst stellvertretender, dann Leiter der Abteilung für Zellstoffanalytik und Verfahrensentwicklung (Aufschluss- Bleichtechnologie, etc.) im Bereich F & E); Führung von 8 MitarbeiterInnen
08 1992 - 03 2002 Betriebsleiter Zellstofferzeugung m-real Hallein AG, Abteilungen Holzplatz-Zellstoff- fabrik-Fasertechnologie-Dezentrale Mechanische Werkstätte, Führung von 125 MitarbeiterInnen
04 2002 - 03 07 Technischer Vorstand und gewerberechtlicher Geschäftsführer d. Zellstoff Pöls AG (CEO), Führung von 340 MitarbeiterInnen Umsatzverantwortlich für 204 Mio EUR, Technologischer und Arbeitssicherheitsverantwortlicher in der Heinzel Group ® Beiratsmitglied bzw. 1 Jahr Beiratsvorsitzender Papierholz Austria GmbH
Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von Biocel Paskov , a.s. (CZ), 450
MA09 2005 - 06 06
b.v.
Technischer und gewerberechtlicher Geschäftsführer von De Eendracht Karton, (NL, 260 MA, Umsatzverantwortlich für 90 Mio EUR)
04 2007 - 12 2011 Geschäftsführender Gesellschafter der Added Value GmbH
 seit Feb. 2008 Geschäftsführender Gesellschafter der Added Value International GmbH
05 2009 - 06 2011 Holzbotschafter und Projektleiter des LEADER-Projektes Holzgemeinde Kuchl
seit Okt. 2009 Lektor für chemische Holztechnologie an der Fachhochschule Salzburg in Kuchl und Projektbetreuer von Bachelor- und Masterprojekten
seit Nov. 2010 Lektor für Papier - Recyclingtechnik an der Montanuniversität Leoben
  Lektor an der Papiermacherschule Steyrermühl


 
 
 

Zum Seitenanfang